Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma PARIS EN ROSE GmbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrags, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop

www.paris-enrose.de​

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

​PARIS EN ROSE GmbH
Zum Meisbüsch 63
D-66663 Merzig

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Der Verbraucher kann den gewünschten Liefertermin im Feld “Nachricht an den Verkäufer“ eintragen. Der Verbraucher kann zwischen dem Standard- und Express-Versand wählen. Bei dem Express-Versand wird die Zustellung am ausgewählten Liefertermin garantiert. Beim Standard-Versand wird der gewünschte Liefertermin nicht garantiert und es kann zu Verzögerungen kommen.
Der Verbraucher hat die Möglichkeit einen Grußtext zu hinterlassen. Dieser wird per Hand auf eine Grußkarte geschrieben und dem Rosenbouquet beigelegt.
Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde die Bestellung verbindlich ab und gelangt zum ausgewählten Zahlungsabwickler. Der Kaufvertrag wird nach Zahlungseingang wirksam. Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“- Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Ihre Anfragen zur Erstellung eines individuellen Angebots sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z. B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von fünf Tagen annehmen können.

(6) Die AGB können Sie jederzeit auch unter www.paris-enrose.de einsehen. Ihre Bestelldaten können Sie jederzeit in Ihrem Account ansehen „My Account„.

(7) Den Vertragstext mit den Daten zu dem gekauften Artikel speichern wir in unseren Systemen, auf welche Sie keinen Zugriff haben. Wir raten Ihnen daher, mittels der Druckfunktion Ihres Browsers sämtliche Vertragsdaten unmittelbar nach Vertragsschluss auszudrucken bzw. Screenshots anzufertigen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die Versandkosten betragen: 4,90 Euro für den Standardversand innerhalb Deutschlands, 19,90 Euro für den Expressversand innerhalb Deutschlands, 12,90 Euro für den Versand innerhalb Europas.

Für die taggenaue Zustellung per DHL innerhalb Deutschlands muss ein Hinweis im Bestellprozess angegeben werden. Die taggenaue Zustellung ist frühestens am darauf folgenden vierten Werktag möglich.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per PayPal, Kreditkarte und Überweisung.

(3) Der Verbraucher hat die Möglichkeit, im Bestellprozess einen Gutscheincode einzulösen. Pro Bestellvorgang darf nur ein Gutschein verwendet werden. Ein einzelner Gutscheincode kann vom Verbraucher für bis zu drei Bestellungen verwendet werden.

§4 Lieferung

(1) Vorraussichtliche Lieferzeit:

1. Die Lieferzeit beim Standardversand DE beträgt 2-4 Werktage (Bestelleingang vor 18 Uhr).

2. Die Lieferzeit beim Expressversand DE beträgt 1 Werktag (Bestelleingang vor 11 Uhr morgens; ansonsten 2 Werktage).

3. Die Lieferzeit bei Versand innerhalb Europas beträgt 4-7 Werktage (Bestelleingang vor 11 Uhr morgens; ansonsten 5-8 Werktage).

4. Bei Bestellungen innerhalb Hamburgs mit City-Zustellung erfolgt die Lieferung i.d.R. am darauf folgenden Werktag.

(2) Für die taggenaue Zustellung per DHL innerhalb Deutschlands muss ein Hinweis im Bestellprozess angegeben werden. Die taggenaue Zustellung ist frühestens am darauf folgenden vierten Werktag möglich. Die taggenaue Zustellung ist nur in Kombination mit dem „Standardversand Deutschland“ möglich.

(3) An Sonntagen und Montagen wird nicht zugestellt. Die Versendung erfolgt über DHL und Hermes. Der gewählte Liefertermin wird nur beim Expressversand garantiert. Beim Standardversand wird der gewählte Liefertermin nicht garantiert und es kann zu Verzögerungen kommen. Nach der Versendung erhält der Verbraucher eine E-Mail mit der Trackingnummer. Anhand dieser kann er den Versand online verfolgen. Wir empfehlen zur Zeit der Zustellung persönlich zu Hause anwesend zu sein. Sollte der Paketbote den Verbraucher nicht antreffen und das Paket woanders abgeben oder zwischenlagern, bitten wir den Verbraucher umgehend das Paket dort abzuholen.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Mängelhaftungsrecht

Für unser Warenangebot bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies eine Selbstverständlichkeit im Kaufrecht ist. Gleichwohl sind wir gemäß Artikel 246 Abs. 1 Nr. 5 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) verpflichtet, Sie auf diese Rechte hinzuweisen.

§7 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag aus dem Bezug von Waren der Eternity Collection zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
– an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns – PARIS EN ROSE GmbH, Zum Meisbüsch 63, 66663 Merzig, Telefonnummer: +49 174 396 7022, E-Mail-Adresse: info@paris-enrose.de – mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
– zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

– zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
– zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
– zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Bei den von uns vertriebenen Waren aus der Hamburg Collection handelt es sich um leicht verderbliche Waren im Sinne von § 312g Abs. 2 BGB. Ein Widerrufsrecht steht Ihnen daher nicht zu.

Datenschutzerklärung

Die ausführliche Erklärung zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.paris-enrose.de/datenschutzerklaerung/